Zurück zur Übersicht

Liebe Leut‘,

so ein langsames Frühjahr. Ende April und gerade erst öffnen sich ganz vereinzelnd die ersten Rapsblüten. So richtig warm möchte es nicht werden. Doch es wächst und es blüht.  Langsam aber beständig öffnet sich Knospe um Knospe, Blatt um Blatt. Jeden Tag wird es ein ganz wenig bunter. Wir haben die Möglichkeit, alles nebeneinander wahrzunehmen und zu lauschen, zu schauen und zu bewundern, wie sich das Frühjahr ganz allmählich herauspult.

Pflanzen für Terrasse und Balkon direkt in der Gärtnerei am 1.Mai:

So kann man noch getrost die 10 Tage abwarten mit der Balkonbepflanzung, denn die Nächte sind immer noch kalt. Große Auswahl an Tomatenpflanzen bekommt ihr auf dem Hof Apfeltraum. Übernächsten Sonntag (der 1. Mai) könnt Ihr direkt hierher nach Müncheberg fahren zur Gärtnerei Apfeltraum zum Jungpflanzentag. Von 9h bis 16 h gibt es ein ganz großartiges Angebot an Jungpflanzen.

…oder auf dem Markt Berlin Friedenau am 30.April:

Einen Teil dieser kolossalen Auswahl an verschiedensten Tomatensorten davon bringen wir am Samstag, den 30.4. mit zum Markt nach Friedenau:

Fünf unterschiedliche Cocktailtomaten und verschiedene Fleischtomaten, Wildtomaten, Buschtomaten und natürlich die Ruthje und viele andere rote, gelbe und lila Tomatensorten bringen wir dann also als kleine Pflanzen mit. …und Kapuzinerkresse, Basilium sorten und das ein oder andere Highlight…. Wenn alles gut gedeiht auch schon die Chili Pflanzen, sonst kommen sie eine Woche später (am 7.Mai) mit zum Markt.

Diese Woche unser Marktangebot:

Diese Woche der erste Rhabarber und die ersten Kopfsalate von den hiesigen demeter Gärtnereien. Radieschen, Lauchzwiebeln und bunte lose Salate wie Asiasalate, Rucola und Hirschhornwegerich getoppt mit Kresse und Sprossen – es gibt nix Erquickenderes im Frühling – findet Ihr nicht auch?

Unser Team der Woche

Leni (Obst), Magdalena (Salate), Steffi mit Lucas (Technik) und ich (Suse) (Gemüse)